tier-tipps.info


Die Seite wird immer wieder mal ergänzt und aktualisiert, daher lohnt es sich immer mal wieder reinzuschauen !!!!!
Home
Kontakt
 
Empfehlungen
Empfehlungen 2
Empfehlungen 3
Impressum/Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aquariumfische richtig füttern und ernähren ist wichtig es gibt verschieden Fischfuttersorten im Futterhandel die geeignet sindAquariumfische richtig füttern und ernähren ist wichtig es gibt verschieden Fischfuttersorten im Futterhandel die geeignet sindAquariumfische richtig füttern und ernähren ist wichtig es gibt verschieden Fischfuttersorten im Futterhandel die geeignet sind

Aquariumfische füttern

Aquariumfische richtig füttern und ernähren ist wichtig es gibt verschieden Fischfuttersorten im Futterhandel die geeignet sindAquariumfische richtig füttern und ernähren ist wichtig es gibt verschieden Fischfuttersorten im Futterhandel die geeignet sindAquariumfische richtig füttern und ernähren ist wichtig es gibt verschieden Fischfuttersorten im Futterhandel die geeignet sind

Wie alle Tiere und wir Menschen benötigen die Fische Nahrung. Der Aquarianer trägt dabei die Verantwortung für die Ernährung. Dabei ist darauf zu achten, dass die Ernährung sowohl abwechslungsreich als auch ausgeglichen ist. Außerdem ist es enorm wichtig, dass nicht zu viel gefüttert wird! Tipp: Füttern Sie nicht jeden Tag! Füttern Sie nur soviel wie die Fische in drei bis vier Minuten fressen können. Füttern Sie lieber etwas weniger als zuviel! Wenn Sie zu viel Futter geben, fangen die Reste an das Aquariumwasser durch die Abgabe von Schadstoffen zu belasten. Die Biologie im Aquarium kann durch zu viel Fischfutter nachhaltig geschädigt werden.

Aquariumfische brauchen spezielles Fischfutter und die Ernährung der Aquarienfische muss sorgsam durchgeführt werden

Als Fischfutter eignen sich viele im Handel erhältliche Futtersorten. Achten Sie bei der Ernährung der Aquarienfische auf deren Ansprüche an das Futter. Erhältlich sind gefrorene Mückenlarven, Artemia und verschiedene Trockenfuttersorten wie Flockenfutter, Tablettenfutter, Granulatfutter und viele mehr die auf die verschiedenen Ansprüche ausgerichtet sind. Tipp: Achten Sie beim Kauf von Fischfutter unbedingt auf Qualität! Achten Sie auf Empfehlungen von Aquarianern und sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Ihre Fische werden es Ihnen danken und vital in prächtigen Farben umher schwimmen!

Jungfische benötigen meistens etwas feineres Futter. Hierzu eignen sich besonders gut Artemia Nauplien die man selber ansetzen kann. Bei den Artemia Nauplien handelt es sich um kleine Salinenkrebse die voll mit Eiweiß und Proteinen ein wunderbares Futter für nahezu jeden Jungfisch sind. Einige Futterhersteller bieten Trockenfutter für Jungfische an, welches entsprechend fein ist.

Und nicht zuletzt muss das Aquarium, nachdem es nun mit Fischen besiedelt wurde, auch gepflegt werden. Was Sie bei der Aquariumpflege beachten sollten erklären wird erklärt unter dem Artikel Aquarium Pflege.

Aquarium Zubehör Aquarium Einrichtung
Aquarium einrichten Aquarium richtig einfahren
Aquariumfische für Anfänger Aquariumfische füttern
Aquarium Pflege Aquarienfische Aquarium kaufen